Suche
  • Familie Minus Plastik

Ausdauer siegt!

Wir verzichten ja jetzt schon seit Januar auf Plastik wo es geht. Beim Einkauf auf dem Markt, ABER auch beim Einkauf in unserem Supermarkt. Wir haben die netten Damen und Herren hinter der Frischetheke lange irritiert mit unseren mitgebrachten Boxen und unseren Erklärungen, dass man das doch darf und dass niemand dafür gefeuert wird. Die meisten reagierten zwar überrascht aber irgendwie doch positiv und hilfsbereit. Aber irgendwie war es doch immer fremd und teilweise langwierig.


Irgendwann gab es dann doch ein - sozusagen - "genehmigtes Verfahren". Unsere Boxen wurden mit Käse und Wurst befüllt aber dann nochmal in Papiertüten eingepackt, auf die der Kassenzettel geklebt wurde. Die Papiertüten blieben dann immer im Mülleimer an der Kasse, weil wir die nicht mitnehmen wollten - als Zeichen. Das war aber nicht genug. Also haben wir dann eine positive Rückmeldung in die Kommentarbox des Marktes gesteckt. Unter dem Motto: "Sie machen das gut, weiter so! Aber da geht noch mehr: Lassen Sie doch die Tüten weg..."


Gestern geh ich einkaufen und kann es kaum fassen:




Folgen

  • Facebook
  • Twitter