Suche
  • Familie Minus Plastik

Die Kuh und Du...


Samstag und die Milch ist alle. Auf dem Markt bei uns nicht in Glasflaschen zu bekommen. Auch nicht beim Supermarkt um die Ecke. Warum also nicht mal den Kindern zeigen, wo sie wirklich herkommt - die Milch?

Wir waren heute mit den Kids zum ersten Mal auf einem lokalen Bauernhof, keine 6 Kilometer von uns entfernt, wo nicht nur frisch gemolkene Milch selbst abgezapft werden kann sondern auch selbst gemachter Käse und andere Produkte direkt im Hofladen zu haben sind. Für die Jungs war schon das abzapfen in die mitgebrachten gläsernen Milchflaschen ein Erlebnis. Dann aber auch noch den Damen Hallo sagen zu können, von denen die Milch stammt war großartig. Wenn auch für die Nasen der jungen Herren etwas gewöhnungsbedürftig. Aber es wurde trotzdem viel gelacht beim ersten Ausflug in den Kuhstall.

Dann gab's für die beiden Abenteurer auch noch als kleines Geschenk etwas Milch und Käse zum mitnehmen - in der Papiertüte und im kleinen Glasfläschchen.

Die abgefüllte Milch hält sich mindestens drei Tage, sagte uns die Bäuerin. Man könnte sie auch kurz abkochen, dann hält sie eine Woche - verliert aber auch an Geschmack. Ist für uns allerdings egal - so alt wird die Milch eh nicht. Zweimal Frühstück mit Haferflocken aus der Papiertüte und die beiden Glasflaschen können gespült und neu abgefüllt werden. Oder im großen Supermarkt als Pfandflaschen entsorgt werden.

Folgen

  • Facebook
  • Twitter