Suche
  • Familie Minus Plastik

Kein Kinderspiel, aber...

Am Ende glücklich sortierend...

Mittlerweile haben wir uns schon ziemlich gut an das Einkaufen ohne Plastik gewöhnt. Einmal in der Woche können wir auf den Markt gehen. 8 bis 13:00 ist aber sportlich für zwei Berufstätige. Das liegt genau in Nicoles Arbeitszeit, zum Glück schaffe ich es oft. Die Verkäufer kennen mich schon und wissen, dass sie keine Tüte zücken müssen.


https://www.instagram.com/stories/highlights/18047002969027813/


Zum Glück haben wir auch noch einen ganz guten Supermarkt. Gestern war ich mal wieder dort. Diesmal zusammen mit meinem mittleren Sohn. Da ist mir nochmal klar geworden, wie schwer es uns und vor allem den Kleinen gemacht wird, plastikfrei einzukaufen. Ich gehe alleine immer zielstrebig durch die Regalreihen, hole Gemüse, Obst, die Milch und den Joghurt ohne Plastik drum herum, stelle meine beiden Dosen auf die Frischetheke und bin ruck zuck wieder raus. Für meinen Sohn war das aber nicht so einfach. Überall winken Verführungen. Erst musste er die Himbeeren liegen lassen, dann im Joghurt-Regal sehnsuchtsvoll auf die bunten kleinen Kinderjoghurts schauen.


Aber: Er war super tapfer, und hat sich am Ende mit mir darüber gefreut, dass der ganze Einkaufswagen voll war, und wir trotzdem nur zwei kleine Plastikfolien drinnen hatten. Eine um die Kokosflocken herum und die andere, um drei Papiertüten mit Puddingpulver zusammen zu halten…


Und dann an der Kasse steht ein Mann Ende 60 hinter uns und reagiert recht aggressiv darauf, dass wir Karotten, Äpfel und Co. einzeln aufs Band legen. Gibt doch Tüten. Ja, zu viele, ist meine Antwort. Die Kassiererin springt uns bei, wiegt alles in Ruhe ab und sagt: "Sie machen das genau richtig. Sollten mehr Leute so machen!"


Im Auto dann der Versuch, mit meinem Sohn die Situation zu besprechen. „Der Mann war ganz schön komisch, oder?“ „Ja, aber Papa, vielleicht hat der keine Schildkröten!“ – Ich sprachlos. „Ja, weil der weiß vielleicht gar nicht, dass die dann in den Meeren das ganze Plastik fressen.“


Kinder sind das großartigste auf der ganzen Welt! ...wir machen weiter… ;-)))

Folgen

  • Facebook
  • Twitter