Follow

 
Suche
  • Familie Minus Plastik

Plastik reduziert in den Urlaub...

Endlich Ferien. Wir beiden haben in den letzten Wochen und Monaten sehr viel gearbeitet und sehnen uns schon lange nach unserer gemeinsamen freien Familienzeit. Und in drei Tagen ist es endlich so weit. Natürlich wollen wir auch unseren Aufenthalt in Frankreich so plastikfrei wie möglich gestalten. Das wird zwar etwas schwieriger, aber mit ein paar Planungen im Vorfeld sollte es einigermaßen klappen. Ganz wichtig ist es dass wir unsere 5 Alu Trinkflaschen einpacken, damit wir immer Leitungswasser abzapfen und keine PET Flaschen einkaufen müssen. Mit Schrecken denke ich an den Müllberg zurück, den wir am Ende unseres letzten Urlaubs hinterlassen hatten: 2 große Müllsäcke voll bei nur 1 Woche Aufenthalt, und mindestens die Hälfte davon waren recycelbare Flaschen. Das soll uns dieses Mal nicht mehr passieren!


Vorbereitung ist alles ...

Dann werde ich auf jeden Fall meine vier Wundermittel einpacken: Kernseife, Zitronensäure, Natron und Soda. Damit können wir dann Geschirrspülmittel, Spülmaschinenpulver und Putzmittel diverser Art herstellen. Dann noch ein Stück von unserer Olivenseife zum Händewaschen und Duschen. Und natürlich einige Stoffbeutel für den plastikfreien Einkauf vor Ort. Bleibt zu hoffen dass wir dort auch Milch und Joghurt im Glas einkaufen können.


Eine Hürde gibt es im Sommer und im Urlaub: Sonnencreme. Dafür haben wir leider trotz Suche bislang noch keinen Ersatz gefunden. Sie ist immer in Plastik oder in fragwürdigen Alu Sprühdosen verpackt. Es gibt im Internet zwar einige Rezepte wie man Sonnencreme selbst herstellen kann, und in der Regel probiere ich solche Sachen sehr gerne aus, aber hier sind meine Bedenken dann doch zu groß. Sollte sie doch nicht so wirksam sein, holen wir uns alle einen Sonnenbrand. Das Risiko ist uns dann doch zu groß. Wir werden versuchen die größte Nachmittagshitze zu meiden und sparsam mit der Creme umzugehen, um den Abfall einigermaßen im Rahmen zu halten. Sollte jemand eine sichere Alternative kennen, würden wir uns über diesen Rat sehr freuen!


Mit all diesen Vorbereitungen und ganz viel Vorfreude im Gepäck geht es dann bald los...

511 Ansichten