Suche
  • Familie Minus Plastik

Wir haben ein Buch geschrieben


Für alle Leser:innen unseres Blogs, die sich schon gewundert haben, warum hier seit langem nichts Neues mehr erschienen ist, und für alle anderen Interessierten auch gibt es jetzt die Antwort, warum so lange Funkstille herrschte: Wir haben unsere Erfahrungen der letzten drei Jahre in ein Buch gepackt, das wir neben Familie, Kindern und Jobs geschrieben haben. Und das hat dazu geführt, dass wir zwar weiter gemacht haben mit unserem Versuch, unser Leben nachhaltiger und klimafreundlicher zu gestalten, dass wir neue Entwicklungen aber nicht mehr für diesen Blog aufschreiben konnten.

Jetzt freuen wir uns sehr, dass dieses Projekt, zumindest was das Schreiben angeht, abgeschlossen ist und können es kaum erwarten, unser Buch gedruckt in Händen zu halten. Wir haben gemeinsam mit unserem Verlag darauf geachtet, dass die Produktion nachhaltigen Standards entspricht, eine nachhaltige und klimaneutrale Buchproduktion, vollständig auf Recyclingpapier gedruckt.

Ab dem 8. März 2022 wird es im Buchladen Ihres Vertrauens zu erhalten oder zu bestellen sein. Wir hoffen so möglichst viele Menschen zu erreichen und davon überzeugen zu können, dass wir jetzt alle gefragt sind. Dass wir etwas tun können und müssen. Dass es Spaß machen kann, sein Leben nachhaltiger, klimabewusster und klimafreundlicher zu gestalten. Wir haben uns aber auch die Zeit genommen, Hintergründe für die wichtigsten Themen zu recherchieren: Ernährung, Energie, Mobilität, Konsum. Es ist also nicht nur ein Buch über unsere ganz praktischen und immer auch pragmatischen Versuche unser Leben zu ändern, sondern es geht darüber hinaus und will zeigen, wo wir stehen, was helfen kann im Kampf gegen die Klimakrise.


Auch wenn unser Buch den Titel „Klima schützen kinderleicht“ trägt – das Klima zu schützen, der Kampf gegen den Klimawandel: das ist alles andere als kinderleicht. Im Gegenteil, es ist die größte Aufgabe und Herausforderung der Menschheit. Und auch wenn es wie ein Kampf von David gegen Goliath aussieht und der eigene Beitrag so verschwindend klein wirkt – er ist es nicht! Wir haben keine Wahl, wir müssen handeln und zwar jetzt. Dafür braucht es uns alle! Wir haben keine Zeit mehr, darauf zu hoffen, dass die Politik alles reguliert oder die Wirtschaft vorwegschreitet. Wir haben auch keine Zeit mehr zu sagen, dass uns alles zu kompliziert und anstrengend ist oder dass jeder Einzelne ja ohne[1]hin nur so wenig bewirken könne und dass DIE Politik oder DIE Wirtschaft doch bitte etwas tun sollte. Auch WIR müssen handeln, jeder und jede von uns. Und wir alle haben mehr Möglichkeiten, als wir oft denken.


Das ist es, was wir mit diesem Buch zeigen wollen und hoffen, wir können damit vielen Menschen Mut machen, Teil der Lösung zu werden. Wir sind es unseren Kindern und den kommenden Generationen schuldig.